Burg-Gymnasium
Bad Bentheim

Der Englischunterricht in den Jahrgängen 11 und 12

Hauscurriculum für die gymnasiale Oberstufe des Burg-Gymnasiums Bad Bentheim im Fach Englisch

1. Allgemeines:
Der Englisch-Unterricht in der Oberstufe ist an den Bestimmungen der Einheitlichen Prü­fungsanforderungen für das Fach Englisch vom 24. 05. 2002 ausgerichtet. Zudem orientiert sich das Hauscurriculum an dem 2009 veröffentlichten Kerncurriculum für das Gymnasium – gymnasiale Oberstufe des Niedersächsischen Kultusministeriums.

Im Folgenden sollen Verbindlichkeiten bezüglich der Einheitlichkeit der Methoden-kompetenz, der funktional kommunikativen Kompetenzen, der sprachlichen Mittel und der interkulturellen Kompetenzen hergestellt werden. Zudem soll der Inhalt der vorgegebenen Themenfelder mit den Vorgaben des Ministeriums abgeglichen werden.

2. Erwartete Kompetenzen:
Methodenkompetenzen, funktionale kommunikative Kompetenzen (Hör/Hör-Sehverstehen, Leseverstehen, Sprechen, Schreiben, Sprachmittlung), sprachliche Mittel, interkulturelle Kompetenzen [Zur genauen Definition der Kompetenzen s. Kerncurriculum für die gymnasiale Oberstufe des Landes Niedersachsen (2009). http://db2.nibis.de/1db/cuvo/datei/kc_englisch_go_i_2009.pdf] werden vom Fachlehrer/in in angemessener Gewichtung in den jeweiligen Kurshalbjahren berücksichtigt, um die Schüler/innen optimal auf das Abitur vorzubereiten.

3. Leistungsfeststellung

  e.A. g.A.  
  P 1-3 P 4+5 Übrige
11.1  2 x 90 min. 2 x 90 min. 1 x 90 min.
11.2 1 x 180 min.  1 x 90 min. 1 x 90 min.
12.1 Klausur unter Abiturbedingungen Prüfung unter Abiturbedingungen 1 x 90 min.
12.2 1 x 90 min. 1 x 90 min. 1 x 90 min.
Zusatz: Mediation und Hörverstehen muss jeweils mindestens einmal Teil einer Klausur sein, Leseverstehen wäre sinnvoll  Mediation und Hörverstehen muss jeweils mindestens einmal Teil einer Klausur sein, Leseverstehen wäre sinnvoll   

Innerhalb der gesamten Qualifikationsphase muss mindestens eine Klausur eine Aufgabe zum Hör- oder Hör-/Sehverstehen und eine weitere Klausur eine Aufgabe zur Sprachmittlung enthalten. Weiterhin soll eine Klausur eine Überprüfung des Leseverstehens beinhalten.

Sowohl in den Kursen auf erhöhtem Niveau als auch auf grundlegendem Niveau kann eine Klausur durch eine Überprüfung der Kompetenz „Sprechen" ersetzt.

Bewertung: Inhalt/Sprache 40/60

Auf der Fachkonferenz vom 20.12.2010 wurden folgende Beschlüsse gefasst:

3.1.1 Textlänge

Lt. EPA Englisch vom 24.05.2002 soll der im Leistungsfach in der Abituraufgabe vorgelegte Text „zwischen 700 und 1.000 Wörter umfassen; der im Grundkurs vorgelegte zwischen 500 und 700". Diese Vorgaben werden bei der Suche nach Texten für die Klausur unter Abiturbedingungen berücksichtigt. Die in kürzeren Klausuren vorgelegten Texte enthalten dementsprechend weniger Wörter.

3.1.2 Anzahl der Aufgaben

Lt. Hinweisen zu den schriftlichen Abiturprüfungen 2011 bis 2013 wird die Grundlage der Aufgabenstellung wie in den Vorjahren „ein gedruckter Text in englischer Sprache sein, der nicht den ... verbindlichen Materialien entnommen worden ist und der eventuell ergänzt wird durch eine bildliche Darstellung (z.B. Cartoon, Foto, Schaubild) bzw. eine Statistik. Die Aufgabenstellung umfasst drei bis fünf Teilaufgaben, die so gestaltet sind, dass sie insgesamt die Anforderungsbereiche I, II und III abdecken." Von dieser Vorgabe ausgehend werden in einer sechsstündigen Klausur maximal fünf (ohne weitere Unterteilung) und in kürzeren Klausuren entsprechend weniger Aufgaben gestellt. Im Allgemeinen kann man von einer Aufgabe pro zur Verfügung stehender Schulstunde ausgehen, d.h. bei einer zweistündigen Klausur 2(-3) Aufgaben etc. Dabei dürfen die Aufgaben nicht so komplex sein, dass man daraus leicht 2-3 Teilaufgaben formulieren könnte. Die Anforderungsbereiche I, II und III müssen nicht in allen Klausuren abgedeckt werden, müssen aber im Laufe der Qualifikationsstufe gleichermaßen berücksichtigt werden. Die verschiedenen Textsorten sollen während der gesamten Qualifikationsphase Beachtung finden.

3.1.3 Aufgabenformulierung

Die Aufgaben orientieren sich an den von der Landesschulbehörde vorgegeben Operatoren. Die Operatorenliste wird allen Schülern der Qualifikationsstufe, die Englisch als Prüfungsfach belegt haben, zur Kenntnis gegeben und erläutert.

3.2 Gesamtnote

Zur Ermittlung der Gesamtzensur sind die Ergebnisse der Klausuren und die Bewertung der Mitarbeit im Unterricht heranzuziehen. Der Anteil der schriftlichen Leistungen darf ein Drittel an der Gesamtzensur nicht unterschreiten und 50% nicht überschreiten.

Zur Mitarbeit im Unterricht (mündliche und andere fachspezifischen Leistungen) zählen z. B.:

  • sachbezogene und kooperative Teilnahme am Unterrichtsgespräch (dazu gehören auch z. B. Debatten, Diskussionen),
  • Erheben relevanter Daten (z. B. Informationen sichten, gliedern und bewerten, in unterschiedlichen Quellen recherchieren, Interviews und Meinungsumfragen durchführen),
  • Ergebnisse von Partner- oder Gruppenarbeiten und deren Darstellung,
  • Unterrichtsdokumentationen (z. B. Protokolle, Arbeitsmappen, Materialdossiers, Arbeits- und Lesetagebücher),
  • Präsentationen, auch mediengestützt (z. B. Referate, Vorstellung eines Thesenpapiers, Erläuterung eines Schaubildes, Darstellung von Arbeitsergebnissen),
  • verantwortungsvolle Zusammenarbeit im Team (z. B. planen, strukturieren, reflektieren, präsentieren),
  • szenische Darstellungen,
  • Umgang mit Medien und anderen fachspezifischen Hilfsmitteln,
  • Anwenden und Ausführen fachspezifischer Methoden und Arbeitsweisen,
  • Anfertigen von schriftlichen Ausarbeitungen,
  • mündliche Überprüfungen und kurze schriftliche Lernkontrollen,
  • häusliche Vor- und Nachbereitung,
  • freie Leistungsvergleiche (z. B. Teilnahme an Schülerwettbewerben)

4. Themenfelder und verbindliche Vorgaben
Die inhaltlichen Schwerpunkte orientieren sich an den von der Landesschulbehörde veröffentlichten Vorgaben. Diese variieren für die jeweiligen Abiturjahrgänge und können auf der Homepage des Niedersächsischen Bildungsservers abgerufen werden. (www.nibis.de).

Termine

03.09.2022, 18:00 Uhr
Ehemaligenkommers 2022
06.09.2022, 19:00 Uhr
Elternabend Jgst. 12
08.09.2022, 18:30 Uhr
Elternabend Jgst. 5

Ort: Forum, danach im Klassenraum der jeweiligen Klassen

Weitere Termine finden Sie hier »
Corona Informationen Ehemaligendatenbank Infos & Formulare Schulbuchausleihe iServ Mensa Galerien Kunst-Galerie Busplan Schließfach mieten

Burg-Gymnasium

Hetlage 5
48455 Bad Bentheim

Telefon: 05922–90480

 

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag–Donnerstag
7:45–13:00 Uhr 
13:30–15:30 Uhr

Freitag
7:45–13:00 Uhr
13:30–14:00 Uhr