Burg-Gymnasium
Bad Bentheim

Cambrigde - FCE (First Certificate in English) und CAE (Certificate in Advanced English)

Wir bieten die Möglichkeit, sich unter qualifizierter Anleitung auf die umfangreichen sowie anspruchsvollen Sprachprüfungen der University of Cambridge vorzubereiten. Die lebenslang gültigen Zertifikate bescheinigen Sprachkompetenz auf Niveaustufe B2 (FCE) respektive C1 (CAE) des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen. Sie bedeuten eine wertvolle Zusatzqualifikation auf einem zunehmend global ausgerichteten Arbeitsmarkt und werden an zahlreichen Hochschulen mit englischsprachigen Studiengängen als Zugangsvoraussetzung gefordert. Nicht zuletzt dokumentiert das Sprachzertifikat hohe Leistungsbereitschaft – die freiwillige Teilnahme an einer weiteren Prüfung ist auch im Hinblick auf das Abitur bereichernd.

Die Cambridge-AG richtet sich an engagierte, sprachtalentierte SchülerInnen, die ihre Englischkenntnisse erweitern und vertiefen möchten. In wöchentlich (FCE) beziehungsweise zweiwöchentlich (CAE) stattfindenden AG-Sitzungen werden die TeilnehmerInnen systematisch auf alle Prüfungsteile (Grammatik, Schreiben, Sprechen, Lese- sowie Hörverstehen) vorbereitet. Dabei richtet sich die FCE-AG an ZehntklässlerInnen, während die CAE-AG für ElftklässlerInnen gedacht ist. Die Vorbereitungszeit für die Prüfungen im Frühjahr (CAE) und Frühsommer (FCE) beträgt jeweils ein halbes Jahr. Aufgrund der hohen Anforderungen ist es im Regelfall nicht empfehlenswert, das CAE ohne vorherige FCE-Prüfung abzulegen.

 


Schuljahr 2015/2016: Phantastisches Abschneiden bei Cambridge-Prüfungen

Im Schuljahr 2015/16 konnten wieder große Erfolge bei den Cambridge-Prüfungen eingefahren werden. Erstmalig haben alle Teilnehmerinnen der CAE-AG (Selina Bachem, Maike Einhaus, Esther Holtschulte, Leah-Lucia Prautzsch, Lena Rawers und Briede Troost) die Prüfung bestanden. Besonders hervorzuheben ist Esthers Spitzenleistung mit der Bestnote „A", womit ihr Sprachkompetenz auf der höchsten Stufe (C2) des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprache attestiert wird.
Nicht minder erfolgreich waren gleich 18 hochmotivierte Zehntklässlerinnen und Zehntklässler. Alle, die zur FCE-Prüfung angetreten sind, haben bestanden. Jule Deiters, Pia Holtel, Annelien Huizinga, Jan Malte Immink, Franziska Walles haben ein „A" geschafft. Ihre Sprachkenntnisse sind nachweislich auf Stufe C1. Frau OStD' Johanna Schute gratuliert allen Prüflingen herzlich und ermutigt Schülerinnen und Schülern mit ausgeprägtem Sprachtalent auch im laufenden Schuljahr die Cambridge-AGs unter der Leitung von Herrn StD Tobias Heinemann wahrzunehmen.

 


Schuljahr 2014/2015: Außerordentliche Englisch-Kompetenz am Burg-Gymnasium unter Beweis gestellt

Gleich zwei Erfolge konnten die Cambridge-Kurse der Jahrgangsstufen 10 und 11 einfahren.

Bereits im März 2015 stellten acht ElftklässlerInnen ihre Englisch-Kenntnisse auf hohem internationalem Niveau unter Beweis, indem sie sich von der renommierten University of Cambridge prüfen ließen. Umfassend wurden Lese- und Hörverstehen, Grammatik und Sprachfertigkeiten getestet, wie sie für berufliche und akademische Zwecke im In- und Ausland immer häufiger als Zugangsvoraussetzung gefordert werden. So ist der Erwerb des CAE (Cambridge English: Advanced) beispielsweise Zulassungsbedingung für das Studium an einer britischen Hochschule und erhöht die Berufschancen.

Sara Adus, Mediha Askaroglu, Nida Cimcir, Gina Döring, Till Dreyer, Nils Hinze, Marisa Nixdorf und Mai Ami Vu scheuten den Aufwand nicht und bereiteten sich ein halbes Jahr lang in der eigens eingerichteten CAE-AG unter der Leitung von Herrn StR Tobias Heinemann auf die Prüfung vor.

Doch auch 15 Zehntklässlerinnen und ein Zehntklässlern waren in puncto Cambridge-Sprachprüfung nicht untätig: Im Januar begannen sie, sich bei wöchentlichen AG-Treffen, ebenfalls unter Anleitung von Herrn Heinemann, auf die FCE-Prüfung (Cambridge English: First) im Juni 2015 vorzubereiten. Diese ist im Aufbau identisch mit der CAE-Prüfung, prüft allerdings Kompetenzstufe B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen ab.Die Ergebnisse sprechen dabei für sich: Erstmalig seit Durchführung der FCE-AG am Burg-Gymnasium haben alle TeilnehmerInnen bestanden, darunter gleich fünf mit der Bestnote „A" (Maike Einhaus, Esther Holtschulte, Nele Nadolny, Leah-Lucia Prautzsch und BriedeTroost). Sowohl Arbeitgebern im Inland als auch Institutionen im Ausland stellen die Cambridge-Zertifikate eine aussagekräftige Zusatzqualifikation dar.

Arbeitsmaterialien sowie ein Teil der Prüfungsgebühr wurden freundlicherweise vom Förderverein der Schule finanziert. Die Prüfungsabwicklung fand in Kooperation mit der VHS Münster statt.

Frau OStD' Johanna Schute bekräftigt, dass auch im laufenden Schuljahr engagierten und talentierten Schülerinnen und Schülern am Burg-Gymnasium die Möglichkeit geboten werden soll, unter qualifizierter Vorbereitung die begehrten Cambridge-Zertifikate zu erlangen.

Termine

Treffpunkt: Forum Burg-Gymnasium

10.00 Uhr: Konfessionsübergreifender Begrüßungsgottesdienst

10.30 Uhr: Einschulungsfeier

13.08.2018, 14:00 Uhr - 17:45 Uhr
Erste-Hilfe-Fortbildung in Schulen

im Raum 5 für Kolleginnen und Kollegen, deren Schulung drei Jahre zurückliegt

14.08.2018, 14:00 Uhr - 17:45 Uhr
Erste-Hilfe-Fortbildung in Schulen

im Raum 5 für Kolleginnen und Kollegen, deren Schulung drei Jahre zurückliegt

Weitere Termine finden Sie hier »
Ehemaligendatenbank Formulare iServ Mensa Galerien Busplan

Burg-Gymnasium

Hetlage 5
48455 Bad Bentheim

Telefon: 05922–90480

 

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag–Donnerstag
7:45–13:00 Uhr 
13:30–15:30 Uhr

Freitag
7:45–13:00 Uhr
13:30–15:00 Uhr