Burg-Gymnasium
Bad Bentheim

Besuch des Stücks „Oskar Schindlers Liste“

« zurück zur Übersicht

Am 19.11.2018 besuchten die Jahrgangsstufen 10 und 11 des Burg-Gymnasiums das Theater der Obergrafschaft in Schüttorf, um das Stück „Oskar Schindlers Liste" zu verfolgen. Die Inszenierung von Lajos Wenzel greift den Stoff auf, der durch die Hollywood-Verfilmung „Schindlers Liste" einem Millionenpublikum bekannt ist: Schindler (gespielt von Stefan Bockelmann) übernimmt im besetzten Polen eine Emaillewarenfabrik, die für die Wehrmacht produziert. Im Laufe der Zeit entwickelt sich der Karrierist und Kriegsgewinnler zum Schutzherrn und Retter seiner jüdischen Beschäftigten, weil er die Möglichkeiten der korrupten NS-Herrschaft im Generalgouvernement geschickt nutzt. 

Die Schülerinnen und Schüler – auch aus anderen Schulen – nahmen das kurzweilige, pointierte Stück mit viel Applaus auf. Den Reiz der Inszenierung machten aus: einerseits die schauspielerische Leistung des Ensembles, das mit 12 Personen 27 Rollen überzeugend darbot, andererseits die schillernde Figur Schindlers, des Schwarzhändlers und Lebemanns, der sich im „Ganovengau" gewiefter zeigt als die Nazis und die Judenvernichtung wenigstens im kleinen Maßstab durchkreuzen kann – und dabei auch sein eigenes Leben riskiert. 

Text: HUM, Foto: imagemoove