Burg-Gymnasium
Bad Bentheim

Abiturientia besucht die Gedenkstätte Esterwegen

« zurück zur Übersicht

„Nie wieder!“ Diese zwei Worte sind sicherlich eine der Hauptintentionen der Gedenkstätte Esterwegen. Die Jahrgangsstufe 12 des Burg-Gymnasiums besuchte Ende Januar begleitet von Frau Huisjes, Frau Kirsch-Kortmann, Herrn van Verth und Herrn Hüwe die Gedenkstätte im Emsland sowie das dort eingerichtete Kloster.

Insbesondere für die Schülerinnen und Schüler der Geschichtskurse war der Besuch unmittelbar in den Unterricht eingebunden, steht doch Ende des 3. Kurshalbjahres der Wandel der bundesrepublikanischen Erinnerungskultur von einer „Schlussstrichmentalität“ in der frühen Bundesrepublik bis zur „Vergangenheitsbewahrung“ im wiedervereinigten Deutschland auf dem Programm. Vor Ort erfuhren sie in Form eines Vortrages und durch die Ausstellung Informationen zum einen über die Geschichte der Emslandlager von 1933 bis 1945, zum anderen aber auch über die Geschichte des Umgangs mit den Emslandlagern nach 1945, der eben erst 2011 in der Eröffnung der Gedenkstätte mündete.

Alle 62 angehende Abiturienten hatten zudem die Möglichkeit, nach einem Gang über das ehemalige Lagergelände im anliegenden Kloster in einem Gedenkraum, in einem „Raum der Sprachlosigkeit“ und in einer Kapelle das zuvor Erfahrene zu verarbeiten.

Text: Noel Hüwe

Termine

21.03.2019, 9:50 Uhr - 21.03.2019, 11:20 Uhr
Känguru

Mathematik-Wettbewerb

Kl. 5 + 6

Abschlusskonzert am 27. März 2019 um 18.00 Uhr im Forum des Burg-Gymnasiums

25.03.2019 - 29.03.2019
Frankreichaustausch

Fahrt in die Normandie

Weitere Termine finden Sie hier »
Ehemaligendatenbank Formulare iServ Mensa Galerien Busplan Schließfach mieten

Burg-Gymnasium

Hetlage 5
48455 Bad Bentheim

Telefon: 05922–90480

 

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag–Donnerstag
7:45–13:00 Uhr 
13:30–15:30 Uhr

Freitag
7:45–13:00 Uhr
13:30–14:00 Uhr