Burg-Gymnasium
Bad Bentheim

Ein Projekttag für die Gesundheit

« zurück zur Übersicht

Lange gesund und fit zu sein ist ein Ziel der meisten Menschen. Mit unserer Gesundheit beschäftigen wir uns ständig – mal mehr, weniger und einige mehr als andere. Solange wir gesund sind, rückt das Thema eher in den Hintergrund. Sind wir jedoch nicht gesund, handeln wir meist sofort. Mit dem jährlich durchgeführten Gesundheitstag werden die vielfältigen Bereiche eines gesunden Lebens in den unterschiedlichen Jahrgangsstufen durchleuchtet. Scheint die Verkehrserziehung zunächst eher fehl am Platz, wird doch schnell deutlich, dass ein vernünftiger Umgang im Straßenverkehr eine große Rolle für ein langes, gesundes Leben spielt.

Am Dienstag, den 26. März 2019, führte der Weg von über 30 Referentinnen und Referenten zum Burg-Gymnasium nach Bad Bentheim: ein Projekttag, an dem die Schüler Jahr für Jahr die unterschiedlichen Facetten der Gesundheit erfahren.
Die gesunde Ernährung wurde von den Schülerinnen und Schülern der fünften Klassen thematisiert. In Zusammenarbeit mit den Landfrauen wurden leckere und vor allem gesunde Gerichte gekocht und natürlich gegessen. Zugleich lernten die Schülerinnen und Schüler mit Frau Sandra Kalter von QuerVital, wie ein erfrischender Durstlöscher als Alternative für stark gesüßte Limonaden hergestellt werden kann. Um auch das leibliche Wohl der gesamten Schule in den Pausen zu stärken, bereitete ein Team aus sieben Neuntklässlern gemeinsam mit Frau Kleve und dem Team der Cafeteria herzhafte Muffins, frisches Gemüse und Kräuterquark zu.

Die seelische Gesundheit stand im Fokus der sechsten Klassen. Was sind eigentlich die Ursachen, Formen und Folgen von Mobbing – und wie können wir uns als Klasse davor schützen? Auch bei einem Teil der Zehntklässler ging es um die psychische Gesundheit. In einem Vortrag von dem Jugendpsychologen Herrn Arne Kuhlmann ging es um den Umgang mit Leistungsdruck und Stress. Zudem konnten die Schülerinnen und Schüler an einer praktischen Yoga-Einheit teilnehmen. Der Großteil der Zehntklässler nahm im Rahmen des Gesundheitstages am Erste-Hilfe-Kurs teil.

Die sexuelle Gesundheit stand in den Jahrgangsstufen sieben und neun im Mittelpunkt. So sahen die Schülerinnen und Schüler der siebten Klassen zunächst das Stück „Eintritt ins Glück" der Theaterpädagogischen Werkstatt aus Osnabrück. Anschließend nahmen sie in ihren Klassen an einem interaktiven Workshop zum Thema Liebe und zum Schutz vor sexueller Gewalt teil. In den neunten Klassen fanden Vorträge rund um das Thema Verhütung, Sex und Schwangerschaft statt. Diese wurden von Vertreterinnen des Sozialdiensts katholischer Frauen sowie Donum Vitae und einer Apothekerin durchgeführt.

Der vernünftige Umgang mit Rauschmitteln war Thema der achten Klassen. Die unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrer wurden hierbei durch die Caritas im Rahmen des Projektes „Rauschfreie Schule" unterstützt.

Das sinnvolle Verhalten im Straßenverkehr fokussierte das Projekt „Abgefahren – wie krass ist das denn" der Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim in den elften Klassen. Das Reflexionsprogramm umfasste die Schilderung von Verkehrsunfällen mit regionalem Bezug aus der Sicht von Polizeibeamten, Feuerwehrleuten, Rettungssanitätern, Notärzten, Notfallseelsorgern und Unfallbeteiligten.

Ein herzlicher Dank gilt allen Referenten, die den Tag mitgestalteten. Der Gesundheit diesen Projekttag zu widmen, stellt sich in jedem Jahr als gewinnbringend heraus und verschafft außerdem eine willkommene Abwechslung zum Schulalltag.

Text: Julia Kethorn
Bilder: Julia Kethorn

Termine

07.05.2019, 17:00 Uhr
Schnuppertag

Fremdsprachen ... für die neuen Fünftklässler

14.05.2019, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Anmeldungen für den neuen Jahrgang 5

... für Grundschüler vorwiegend aus Bad Bentheim

Benötigt wird eine Kopie des letzten Zeugnisses (Kopien können vor Ort gemacht werden).

Wir empfehlen, für zukünftige Fahrschüler/innen ein Passfoto für den Antrag auf Schülerbeförderung mitzubringen, damit der Antrag direkt bearbeitet werden kann.

Klasse 9c, Nl-Lehrkraft K-K

Mittwoch, 15.05.2019 - Freitag, 17.05.2019 in Oldenzaal

Weitere Termine finden Sie hier »
Ehemaligendatenbank Formulare iServ Mensa Galerien Busplan Schließfach mieten

Burg-Gymnasium

Hetlage 5
48455 Bad Bentheim

Telefon: 05922–90480

 

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag–Donnerstag
7:45–13:00 Uhr 
13:30–15:30 Uhr

Freitag
7:45–13:00 Uhr
13:30–14:00 Uhr