Burg-Gymnasium
Bad Bentheim

Aufwachsen 2.0: Kinder sicher im Netz

« zurück zur Übersicht

Ein wichtiges Anliegen vieler Eltern besprach Michael Brendel M.A., Studienleiter u.a. für Medien am Lingener Ludwig-Windthorst-Haus, im Forum des Burg-Gymnasiums: „Kinder sicher im Netz“. Die Abendveranstaltung am 29. Oktober 2019, die die Schule auf Wunsch von Müttern und Vätern organisiert hatte, empfanden die etwa drei Dutzend anwesenden Eltern und Lehrkräfte als informativ und gewinnbringend.

Für diejenigen, die Brendls kurzweiligen Vortrag über das Aufwachsen mit dem Internet und dessen Möglichkeiten, Vergnügungen und Gefahren verpassten, seien hier einige seiner Tipps genannt:

  1. Smartphone-Nutzung der Kinder ernst nehmen
  2. die eigene Mediennutzung hinterfragen
  3. Echtheit/Aufrichtigkeit vorleben
  4. Gespräche auf Augenhöhe führen und Risiken thematisieren
  5. ansprechbar für Probleme sein
  6. statt Verboten: Regeln vereinbaren
    • begrenzte Bildschirmzeit/Mediengutscheine
    • handyfreie Orte (auch außer Haus?)
    • handyfreie Zeiten (auch für Eltern?)
    • Verhaltensregeln/Medien-Nutzungsvertrag
  7. ggf. Schutzmaßnahmen ergreifen (Zeit-/App-Begrenzung)
Brendls Präsentation, die auch Instagram, Snapchat, Tik Tok, Youtube oder Fortnite in den Blick nimmt, findet sich selbstredend auch im Netz: https://lwh.li/nk/kisi2020.
 
Text: SHT/HUM
Bilder: SHT

Termine

25.11.2019, 15:00 Uhr - 19:00 Uhr
Elternsprechtag der Jahrgangsstufen 5, 6 und 10

Unterrichtsschluss nach der 7. Stunde (14:30 Uhr).

 

 

29.11.2019, 14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Adventsmarkt
10.01.2020 - 18.01.2020
Skikurs Jgst. 11
Weitere Termine finden Sie hier »
Ehemaligendatenbank Infos & Formulare iServ Mensa Galerien Busplan Schließfach mieten

Burg-Gymnasium

Hetlage 5
48455 Bad Bentheim

Telefon: 05922–90480

 

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag–Donnerstag
7:45–13:00 Uhr 
13:30–15:30 Uhr

Freitag
7:45–13:00 Uhr
13:30–14:00 Uhr