Burg-Gymnasium
Bad Bentheim

Post von der Bundes-Umweltministerin

« zurück zur Übersicht

Vor den Sommerferien haben sich Schülerinnen und Schüler der damaligen Jahrgangsstufe 5 im Werte-und-Normen-Unterricht mit dem Thema Natur und Nachhaltigkeit beschäftigt. Schnell war klar: Dem Schutz des Regenwaldes sollte besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden! Es entstand die Idee, Briefe an die Bundesumweltministerin Steffi Lemke zu schreiben, um sie aufzufordern, sich hier besonders einzusetzen. Der Kurs gestaltete dazu bunte Briefe mit einer Vielzahl von Ideen und Anregungen zum Schutz des Regenwaldes.

Die Schülerinnen und Schüler der jetzigen Klasse 6 wurden nun mit einem Antwortschreiben des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (mit originaler Unterschrift von Steffi Lemke) überrascht:

Liebe Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 des Burg-Gymnasiums, 

ganz herzlichen Dank für Eure schön gestalteten Briefe. Ich finde es super, dass Ihr Euch im Unterricht, aber auch im Alltag, so viele Gedanken zur Umweltpolitik und zum Naturschutz macht.

Ihr habt wichtige Forderungen aufgeschrieben und erwartet durchaus zu Recht, dass ich mich für den Schutz der Regenwälder einsetze. Ich kann Euch versichern, dass sowohl ich als auch die Beschäftigten des Bundesumweltministeriums (BMUV) dies schon sehr lange tun. Mit Euren Briefen unterstützt Ihr mich in meiner täglichen Arbeit.

Wälder sind sowohl in Deutschland als auch weltweit ganz wichtige Ökosysteme. Sie sind nicht nur die Lunge der Erde, weil sie neuen Sauerstoff produzieren und so erheblich dem Klimawandel entgegenwirken; sie sind auch oft die einzige Heimat für viele besondere Tierarten und Pflanzen und Existenzgrundlage für viele Menschen. Regenwälder sind kostbare und unersetzliche Schatzkammern der biologischen Vielfalt. Der Schutz der Regenwälder ist mir daher auch ein besonderes persönliches Anliegen.

Das illegale Fällen von Bäumen und das Abbrennen ganzer Waldgebiete gehören in vielen Ländern zu den Hauptursachen der extremen Waldzerstörungen. Mittlerweile fördern auch die Folgen der Klimakrise wie zum Beispiel lange Dürren, diese Zerstörung erheblich. Eine Reihe von Tierarten sind dadurch bereits vom Aussterben bedroht. Und für ganze Bevölkerungsgruppen verschärft sich dadurch die Armut.

In meinen vielen Gesprächen mit Regierungsvertretern von Regenwaldländern spreche ich auch den dringend notwendigen Waldschutz an und biete Hilfe an. Ich setze mich für ganz konkrete Schutzbestimmungen ein, damit die Regenwälder nachhaltig genutzt und wieder aufgeforstet werden. Außerdem unterstützt mein Ministerium verschiedene Initiativen, die sicherstellen, dass Produkte wie zum Beispiel Palmöl, Kakao und Soja nur nach Deutschland geliefert werden, wenn sie unter umweltfreundlichen Bedingungen und ohne zusätzliche Entwaldung hergestellt wurden.

Sehr gerne weise ich auf die Jugendseite „Planet A“ des BMUV hin. Dort findet Ihr viele Informationen zu Umwelt- und Naturschutzideen und was wir in unserem Alltag verändern können: www.bmuv.de/jugend/planet-a-umwelt-im-internet. Weitere Informationen zum Regenwald findet Ihr zum Beispiel unter www.abenteuer-regenwald.de/.

Abschließend bedanke ich mich noch einmal ganz herzlich für Eure Anregungen und Euer Engagement!

Mit herzlichen Grüßen aus Berlin 
Steffi Lemke

Text: GRW
Bild: GRW

Termine

21.12.2022, 18:00 Uhr
Weihnachtskonzert

Forum

13.01.2023 - 21.01.2023
Skikurs Jahrgangsstufe 12

Ort: Forum

Weitere Termine finden Sie hier »
Corona Informationen Ehemaligendatenbank Infos & Formulare Schulbuchausleihe iServ Mensa Galerien Kunst-Galerie Busplan Schließfach mieten

Burg-Gymnasium

Hetlage 5
48455 Bad Bentheim

Telefon: 05922–90480

 

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag–Donnerstag
7:45–13:00 Uhr 
13:30–15:30 Uhr

Freitag
7:45–13:00 Uhr
13:30–14:00 Uhr