Burg-Gymnasium
Bad Bentheim

Darum Niederländisch!

  • Weit über 10% der Einwohner von Bad Bentheim und 60% der Touristen sind Niederländer, 75% der Unternehmen im Gewerbegebiet Westenberg sind niederländisch. Damit haben Wirtschaft, Verwaltung, Behörden und zum Beispiel Banken einen großen Bedarf an sprachkundigen Arbeitnehmern. Die Chance auf einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz in der grenznahen Region wächst mit den niederländischen Sprachkenntnissen.
  • Mit der Beherrschung der niederländischen Sprache erweitert sich der Arbeitsmarkt erheblich. Gerade in schwierigeren Zeiten bietet der niederländische (und der flämische) Arbeitsmarkt ganz neue Möglichkeiten. Es gibt auch vielseitige und interessante andere Berufsbilder, eine andere Arbeitsatmosphäre mit weniger Hierarchien.
  • In den Niederlanden gibt es ein sehr attraktives Hochschulangebot, auch in unmittelbarer Nähe, mit modernen Studiengängen, Studienfinanzierung und vor allem kleinen Lerngruppen mit einer viel persönlicheren Atmosphäre als in anderen Massenuniversitäten. Auch ein numerus clausus ist unbekannt. Das Abitur in Niederländisch oder ein Zertifikat werden in der Regel als Sprachnachweis anerkannt.
  • Oder natürlich zum persönlichen Gebrauch: es gibt unzählige Gesprächsgelegenheiten hier vor Ort und das kulturelle und touristische Angebot nur wenige Kilometer über die Grenze ist groß und vielseitig. Und die Niederlande sind ein phantastisches Urlaubsland.

Termine

03.09.2022, 18:00 Uhr
Ehemaligenkommers 2022
06.09.2022, 19:00 Uhr
Elternabend Jgst. 12
08.09.2022, 18:30 Uhr
Elternabend Jgst. 5

Ort: Forum, danach im Klassenraum der jeweiligen Klassen

Weitere Termine finden Sie hier »
Corona Informationen Ehemaligendatenbank Infos & Formulare Schulbuchausleihe iServ Mensa Galerien Kunst-Galerie Busplan Schließfach mieten

Burg-Gymnasium

Hetlage 5
48455 Bad Bentheim

Telefon: 05922–90480

 

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag–Donnerstag
7:45–13:00 Uhr 
13:30–15:30 Uhr

Freitag
7:45–13:00 Uhr
13:30–14:00 Uhr