Burg-Gymnasium
Bad Bentheim

Schülerinnen und Schüler des Burg-Gymnasiums sammeln wieder für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.

« zurück zur Übersicht

Wie in jedem Jahr unterstützt das Burg-Gymnasium auch 2018 den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. bei der alljährlichen Haussammlung. Schülerinnen und Schüler der neunten und der zehnten Klassen werden bis Mitte Dezember an den Haustüren in der Obergrafschaft um Spenden bitten. Im vergangenen Jahr kam das Rekordergebnis von annähernd 3000,- Euro zustande.

Mit den erzielten Spendenbeiträgen sollen insbesondere Projekte der schulischen und außerschulischen Bildungs- und Erinnerungsarbeit des Volksbundes gefördert und Kriegsgräberstätten als Lernorte der Geschichte für nachfolgende Generationen erhalten werden.

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. ist eine humanitäre Organisation. Er widmet sich im Auftrag der Bundesregierung der Aufgabe, die Gräber der deutschen Kriegstoten im Ausland zu erfassen, zu erhalten und zu pflegen. Der Volksbund betreut Angehörige in Fragen der Kriegsgräberfürsorge, er berät öffentliche und private Stellen, er unterstützt die internationale Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Kriegsgräberfürsorge und fördert die Begegnung junger Menschen an den Ruhestätten der Toten.
Auch wir bitten ganz herzlich darum, unsere Schülerinnen und Schüler und damit den Volksbund zu unterstützen.

(Ingo van Verth)