Burg-Gymnasium
Bad Bentheim

Fünftklässler zu Besuch bei der Meyer Werft

« zurück zur Übersicht

Am Donnerstag, den 12. März haben sich 89 Fünftklässler auf den Weg ins emsländische Papenburg gemacht. Ziel: Die Meyer Werft. Bereits kurz vor der Ankunft ließ sich das Ziel – genauer gesagt die 75 Meter hohe und damit weltweit größte Baudockhalle – aus der Ferne erkennen.

Nach der Ankunft am Besucherzentrum der Meyer Werft und der Bewunderung des im Hafenbecken vor Anker liegenden neuen Kreuzfahrtschiffes „Iona“ wurden die drei Klassen nacheinander in Form von zwei kurzen Filmvorführungen über die Werft und den Bau von modernen Kreuzfahrtschiffen sowie über die Geschichte der Werft und die Familie Meyer informiert.

Dann ging es weiter zu einer Ausstellung von Schiffsmodellen im Maßstab 1:100. Neben Tiertransportschiffen nach dem Muster Arche Noah konnte man auch die bekannten Kreuzfahrtschiffe – bei Meyer seit 1985 gebaut – im Detail betrachten. Darunter waren auch spezielle Flusskreuzfahrtschiffe, die im Werft-Jargon auch „Mumienschubser“ genannt werden, weil diese Reisen eher von älteren Menschen gemacht werden. Sie sind weniger breit und damit für die Fahrt auf schmalen Wasserwegen besonders geeignet.

Danach ging es weiter zur bereits erwähnten Baudockhalle. Durch eine Fensterfront konnten die Schülerinnen und Schüler einen Blick auf die aktuell im Bau befindlichen Schiffe werfen und ihr im Film erlangtes theoretischen Wissen über den modernen Schiffbau in Papenburg direkt in der Praxis umgesetzt sehen. Denn sie konnten erkennen, dass an mehreren Schiffen gleichzeitig gebaut wurde. Der modulare Aufbau jedes einzelnen Schiffes macht es möglich.

Am Ende der Führung – kurz vor dem obligatorischen Besuch des Souvenir-Shops – konnten die Schülerinnen und Schüler noch einmal einen Blick auf die fast fertige „Iona“ werfen. Kaum zu glauben, dass auf einem einzelnen Rettungsboot, das im Vergleich zum Kreuzfahrtschiff recht klein erscheint, bis zu 328 Menschen Platz finden können. In ungefähr einer Woche beginnt die „Iona“ ihren Weg über die Ems zur Nordsee, wo sie ihre einige Wochen andauernde Probefahrt machen wird.

Mit vielen interessanten Eindrücken und der Erkenntnis, dass die Meyer Werft keine gewöhnliche Werft ist, fuhren alle Exkursionsteilnehmer zurück in die Obergrafschaft.

Text: Timo Gruber
Bilder: Timo Gruber

Termine

22.09.2020, 18:30 Uhr
Elternabend Jgst. 12
24.09.2020, 18:30 Uhr
Elternabend Jgst. 13 - !! Ausfall !!

Aufgrund der weiterhin geltenden Pandemie bedingten Einschränkungen findet die Informationsveranstaltung zur Abiturprüfung im Rahmen des regulären Unterrichts statt.

29.09.2020, 19:30 Uhr
Schulelternratssitzung

Ort: Forum

Weitere Termine finden Sie hier »
Ehemaligendatenbank Infos & Formulare iServ Mensa Galerien Busplan Schließfach mieten

Burg-Gymnasium

Hetlage 5
48455 Bad Bentheim

Telefon: 05922–90480

 

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag–Donnerstag
7:45–13:00 Uhr 
13:30–15:30 Uhr

Freitag
7:45–13:00 Uhr
13:30–14:00 Uhr