Burg-Gymnasium
Bad Bentheim

BGB-Auszeit: Die digitale halbe Stunde geht weiter

« zurück zur Übersicht

Ab Mitte Mai 2020 haben wir die „BGB-Auszeit“ eingerichtet, um auch unter den eingeschränkten Corona-Bedingungen eine Art von Schulleben miteinander erleben zu können. Hier laufen momentan mehrere Aktivitäten, die uns trotz des nötigen und wichtigen Hygieneabstandes näher zusammenbringen sollen. In Videokonferenzen für die gesamte Schulgemeinschaft starten wir verschiedene Aktionen und laden jede Woche zu etwas Neuem ein. Man kann sich spontan einloggen und mitmachen oder zuschauen.

Darüber hinaus haben einige fußballbegeisterte Kollegen eine Bundesliga-Tipprunde für die ganze Schule eingerichtet. Jeder kann dort gegen die Lehrer und ihren Tipp zum aktuellen Spieltag antreten. Es sind schon über 100 Teilnehmer bei dieser Aktion, ein toller Erfolg! Ob die Lehrer auch erfolgreiche Tipps vorlegen, bleibt abzuwarten – in jeder Woche wird ein Tippspiel-Gewinner gekürt und bekommt einen kleinen Preis. Das BGB kann mehr – auch in Corona-Zeiten!

Inzwischen haben schon fünf Videokonferenz-Auszeiten stattgefunden und die sechste Auszeit ist längst in Planung: In einer digitalen halben Stunde gibt es: alles außer Unterricht. Was genau in der nächsten Woche das Thema sein wird, wissen wir meistens auch noch nicht, da wir immer auf der Suche nach neuen Ideen sind.

Ein kurzer Rückblick auf das, was wir bisher an Auszeiten durchgeführt haben:

Die erste Auszeit stand unter dem Motto „Wie läuft Schule mit Corona-Manahmen?“ Wir haben einen Rundgang gemacht und dabei verschiedene Stationen besucht, um den Schülern zuhause zu zeigen, was sie bei ihrer Rückkehr ans BGB erwartet und welche neuen Regeln gelten.

In der zweiten Auszeit wurde es sportlich: Kraft- und Koordinationsübungen standen auf dem Programm, um den nötigen Schwung für eine weitere Woche im Homeschooling zu bringen.

Unsere Bienenvölker haben in der dritten Auszeit von uns Besuch bekommen. Dabei hat uns unser Lehrer und Imker Rüdiger Pretzlaff das Leben im Bienenstock gezeigt. Obwohl wir die Königin nicht finden konnten, war es super spannend, die mit Larven gefüllten Waben zu sehen, den schon fertigen Honig in den Vorratswaben zu entdecken und zu erkennen, wieviel größer männliche als weibliche Bienen sind.

Eine Kochshow gab es in der vierten Auszeit. Zusammen mit Almut Schrovenwever und Anna Buss haben wir mit den Zuschauern gesunde Bananen-Haferflocken-Kekse gebacken und Frozen Yogurt selbst hergestellt. Als Ergebnis haben wir einige E-Mails mit euren Backergebnissen bekommen, die ihr zum Teil auch unten seht.

Obwohl nun auch unsere Hauptabonnenten, die Fünft- und Sechstklässler wieder in der Schule sind, führen wir die Auszeit weiter, denn die Hälfte aller Klassen ist immer noch im Homeschooling. In der fünften Auszeit hat uns Birte Moss gezeigt, wie man mit drei Socken und Zeitung zum Jonglierkünstler werden kann. Nach kurzem Basteln der „Jonglierbälle“ haben wir im Schnelldurchlag die Übungen zur ersten Kaskade des Jonglierens mit drei Bällen durchlaufen – gar nicht so einfach, wenn man es zum ersten Mal macht, aber wer am Ball bleibt, wird es schnell lernen.

Für die nächste Woche ist eine ganz besondere Auszeit geplant, denn wir verlassen das Schulgelände, um den Namensgeber unser Schule – die Burg Bentheim – zu besuchen. Hier werden wir gezeigt bekommen, was sich dort in den letzten Jahren verändert hat, und sicherlich die ein oder andere Sage hören. 

Seid wieder dabei, wir freuen uns auf die nächste Auszeit mit euch!

Anita Huisjes und Julia Moggert

PS: Besonders gefreut haben wir uns über den Bericht zur Auszeit in den Grafschafter Nachrichten. Hier kommt ihr zum Artikel.

Text: HSJ, MGT
Bilder: HSJ, MGT, HUM

Termine

Ort: Forum

09.07.2020, 14:30 Uhr
Zeugniskonferenzen Jgst. 7, 8 und 9

Ort: Forum

27.09.2020 - 03.10.2020
Austausch Irland
Weitere Termine finden Sie hier »
Ehemaligendatenbank Infos & Formulare iServ Mensa Galerien Busplan Schließfach mieten

Burg-Gymnasium

Hetlage 5
48455 Bad Bentheim

Telefon: 05922–90480

 

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag–Donnerstag
7:45–13:00 Uhr 
13:30–15:30 Uhr

Freitag
7:45–13:00 Uhr
13:30–14:00 Uhr