Burg-Gymnasium
Bad Bentheim

1. Landespreis beim Fremdsprachen-Wettbewerb

« zurück zur Übersicht

Beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen erreichte Anna Lea Piepmeyer, Klasse 10c des Burg-Gymnasiums, einen 1. Landespreis für ihre Kompetenzen in Englisch.

In den modernen Fremdsprachen waren sechs Teilaufgaben zu lösen: Hörverstehen, Leseverstehen, Landeskunde – dieses Mal Südafrika –, Textproduktion, Lückentextergänzungen und ein selbstgedrehtes kurzes Video, das schon vor dem Wettbewerbstag, dem 23. Januar 2020, einzureichen war.

In der Region Weser-Ems gab es in diesem Jahr 133 Teilnahmen, davon erhielten 50 Schülerinnen und Schüler einen Landespreis, der in drei Kategorien aufgeteilt war: 38 Personen bekamen einen 3. Preis, sieben erhielten einen 2. Preis und fünf wurde ein 1. Preis verliehen, wozu 90 oder mehr Prozent der maximal möglichen Punktzahl erreicht werden mussten. Insgesamt war Anna Lea also unter den besten 3,7 Prozent aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Die mit 75 Euro dotierten 1. Preise wurden viermal für Englisch und einmal für Französisch vergeben, sie gingen nach Oldenburg, Oesede, Vechta (zweimal) und Bad Bentheim. Aus der Grafschaft Bentheim hatten das Evangelische Gymnasium Nordhorn und das Burg-Gymnasium am Wettbewerb teilgenommen, wie Michael Völpel mitteilt, der Regionalbeauftragte für den Bundeswettbewerb Fremdsprachen bei der Landesschulbehörde in Osnabrück.

Text: HUM
Bild: BRW

Termine

Ort: Forum

09.07.2020, 14:30 Uhr
Zeugniskonferenzen Jgst. 7, 8 und 9

Ort: Forum

27.09.2020 - 03.10.2020
Austausch Irland
Weitere Termine finden Sie hier »
Ehemaligendatenbank Infos & Formulare iServ Mensa Galerien Busplan Schließfach mieten

Burg-Gymnasium

Hetlage 5
48455 Bad Bentheim

Telefon: 05922–90480

 

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag–Donnerstag
7:45–13:00 Uhr 
13:30–15:30 Uhr

Freitag
7:45–13:00 Uhr
13:30–14:00 Uhr