Burg-Gymnasium
Bad Bentheim

Sophie Bültmann nimmt teil am Sauzay-Austausch

« zurück zur Übersicht

 

Hallo, ich heiße Sophie, bin 15 Jahre alt und gehe zurzeit in die 9b. Ende letzten Jahres (2020) habe ich mich für das Austauschprogramm Brigitte-Sauzay beworben und hatte das Glück, teilnehmen zu dürfen. Das Programm geht über drei Monate. Zielregionen dieses Austausches sind Toulouse, Marseille, die Normandie und Reims. Meine Reise wird nach Troyes gehen, eine Stadt südöstlich von Reims.

Im Zuge des Austausches war auch eine französische Gastschülerin bei mir zuhause. Sie heißt Louison und ist 16 Jahre alt. Auf ihren eigenen Wunsch verkürzte sie vorab ihren Aufenthalt, so dass sie schließlich nur einen Monat bei uns blieb. Wir haben uns sofort sehr gut verstanden und ich wusste, dass es eine sehr schöne Zeit mit ihr werden würde.

Der 09.05. war ihr Anreisetag, an dem sie von ihrer Mutter nach Deutschland gebracht worden ist. Wir haben ein Stück Kuchen gegessen und Louison und ihrer Mutter unser Haus und vor allem ihr Zimmer gezeigt.

Die ersten Tage waren nicht sehr spannend auf Grund der verpflichtenden Quarantäne, die sie leider antreten musste. Auch die Verständigung war zuerst noch viel von Händen und Füßen geprägt. Louison hat sich aber sehr schnell eingelebt, wurde immer offener und fing an einzelne Sätze auf Deutsch zu sagen.

Wegen der damaligen Corona-Situation bestand der Schulalltag noch aus Wechselunterricht, weswegen wir auch in der zweiten Woche, auf Grund von Homeschooling, viel Zeit zuhause verbracht haben. Allerdings haben wir uns auch mit Freunden aus meinem Ort getroffen und mit ihnen Spiele gespielt. Doch dann durften auch wir wieder zur Schule gehen und Louison lernte die anderen Schüler*innen aus meiner Klasse kennen.

Am Wochenende des 25.05. machten wir einen Tagesausflug nach Bremen. Wir besuchten das Universum und danach gingen wir zu den Bremer Stadtmusikanten. Die Woche davor waren wir in Bad Iburg beim Baumwipfelpfad. Da Louison ein sehr naturliebender Mensch ist, hat es ihr dort sehr gut gefallen.

An einem anderen Wochenende haben wir einen weiteren Ausflug nach Cuxhaven gemacht. Unser erstes Ziel dort war die Kugelbarke. Danach sind wir einmal komplett an der Küste entlanggelaufen, haben ein Eis gegessen und sind wieder zurückgegangen. Anschließend haben wir uns an den Strand gelegt und das schöne Wetter genossen. Dabei war sie über die vielen Strandkörbe sehr überrascht, da sie das aus Frankreich nicht kannte.

Die restlichen zwei Wochen haben wir mit mehr oder weniger großen Ausflügen verbracht und viel zu schnell kam der Tag ihrer Abreise. Louison ist am 08.06. mit dem Zug wieder zurück nach Hause gefahren. In Bentheim am Bahnhof haben wir uns von ihr verabschiedet und ihr vom Bahnsteig zum Abschied gewunken.

Ich bin schon jetzt sehr froh darüber, dass ich mich für das Austauschprogramm Brigitte-Sauzay entschieden habe. Auch wenn ich noch nicht in Frankreich war, weiß ich, dass sich dieser Austausch nur positiv auf mich auswirken wird. Auch wenn es einem selbst nicht so sehr auffällt, verbessert man sich sprachlich extrem durch so einen Austausch. Man spricht einfach so drauf los und dabei ist es erst einmal egal, ob die Grammatik richtig ist, der oder die dir gegenüber wird dich verstehen und dich – falls nötig – verbessern. Dadurch lernt man auch unterbewusst sehr viel. Ich freue mich schon sehr auf meine drei Monate in Frankreich und darauf zu sehen, wie der (Schul-)Alltag meiner Austauschpartnerin Louison aussieht. Außerdem freue ich mich auch darauf, in das französische Familienleben Einblick zu erhalten.

Ich kann nur jedem empfehlen, an so einem Austausch – oder einem Austausch der Schule für eine Woche – teilzunehmen. Es ist so ein großartiges Erlebnis und hat für mich persönlich keine negativen Seiten. Man bildet sich weiter, wird selbstständiger und lernt einfach neue Länder und Gewohnheiten kennen. Und das Wichtigste an allem: Man findet neue Freunde!

 

Sophie Bültmann

 

 

Text: Sophie Bültmann
Bild: Simone Kösters

Termine

31.08.2021, 8:30 Uhr
Dienstbesprechung

Treffpunkt: Forum Burg-Gymnasium

 

 

16.09.2021, 18:30 Uhr
Elternabend Jgst. 5

Ort: Forum, danach im Klassenraum der jeweiligen Klassen

Weitere Termine finden Sie hier »
Ehemaligendatenbank Infos & Formulare Schulbuchausleihe iServ Mensa Galerien Busplan Schließfach mieten

Burg-Gymnasium

Hetlage 5
48455 Bad Bentheim

Telefon: 05922–90480

 

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag–Donnerstag
7:45–13:00 Uhr 
13:30–15:30 Uhr

Freitag
7:45–13:00 Uhr
13:30–14:00 Uhr